Martin Haußleiter

Kommentar zum FamFG in 2. Auflage erschienen


Der "Haußleiter" bietet dem Rechtsanwender eine praxisorientierte und umfassende Darstellung des Verfahrens in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit.
Die Neuauflage verarbeitet sämtliche Änderungen des FamFG bis einschließlich Februar 2017, insbesondere zum Verfahren in Kindschaftssachen sowie zum Erbscheinsverfahren. Erstmals kommentiert werden die europäische Unterhaltsverordnung sowie das neue internationale Scheidungsrecht (Rom III-VO).

Kommentar im beck-shop